Kobalt-C Modul

Das Modul Importe & Exporte

erweitert die bekannten Im- und Exportmöglichkeiten

Unsere Softwarelösung Kobalt-C automatisiert und beschleunigt den Datenaustausch zwischen den einzelnen Subsystemen.

Mit dem Kobalt-C Modul IMEX sind Sie in der Lage, zwischen sogenannten Subsystemen wie z.B. einem Webshop, einer externen Kommissionierung oder anderen Plattformen, Daten auszutauschen. Dazu stehen die folgenden Übertragungskanäle zur Verfügung:

  • FTP
  • SFTP
  • HTTP
  • HTTPS
  • E-Mail
  • CIFS

Kobalt-C unterstützt alle gängigen Dateikodierungen und Code Pages und kann zwischen diesen problemlos hin und her konvertieren. Sie können somit eine Datei in ISO-8859-1 empfangen, diese in UTF-8 konvertieren und wieder versenden!

Um Ihr Übertragungsvolumen möglichst klein und kompakt zu halten, überprüft Kobalt-C die Datenänderungen innerhalb eines Datensatzes und überträgt nur die relevanten Daten. Dabei haben Sie die Möglichkeit diese Daten in geeigneter Paketgröße zu übertragen, falls die Abnahmestelle große Datenmengen nicht unterstützt.

Mit dem Import können Sie nicht nur Daten, welche Sie direkt von einem Subsystem erhalten verarbeiten, sondern auch Dateianhänge aus einer E-Mail oder von einem FTP-Server abrufen und verwenden. Dabei übernimmt Kobalt-C für Sie die Arbeit und überprüft die Datenbasis vor dem Import auf Änderungen im Strukturaufbau. Sollten hier Änderungen erkannt werden, werden Sie per Mail darüber informiert und können die Importe entsprechend anpassen.

Sie können für alle Im- & Exporte Zeitschemen definieren, um einen Zeitpunkt festzulegen, wann diese automatisch ausgeführt werden sollen. Dabei werden alle versendeten und empfangenen Daten in einem ZIP-Archiv mit Zeitstempel zwecks Revision abgelegt.